Karfreitagsgottesdienst mit Stammapostel Wilhelm Leber am 22. April 2011 in Greifswald

Am 22. April 2011 besuchte Stammapostel Wilhelm Leber den Ältestenbezirk Stralsund und hielt den Karfreitagsgottesdienst in der Stadthalle Greifwald.

Der Gottesdienst wurde in alle Bereiche des Bezirkes Norddeutschland und in die betreuten Länder übertragen.

Neben dem Stammapostel waren alle Apostel und Bischöfe aus dem Bereich Norddeutschland sowie die Apostel Bansbach aus Süddeutschland und Bimberg aus Sachsen anwesend.

Dem Gottesdienst lag ein Wort aus 2. Korinther 5, Vers 15 zugrunde:

"Und er ist darum für alle gestorben, damit, die da leben, hinfort nicht sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferstanden ist."

Wie zukünftig nach der neuen Liturgie an kirchlichen Hochfesten üblich, wurde nach dem Verlesen des Textwortes eine Bibellesung durchgeführt. Hierzu las die Schwester Elisa Drühl aus der Gemeinde Wolgast zum Karfreitagsgeschehen aus dem Johannesevangelium 19, die Verse 16-30.

Das anschließende Dienen des Stammapostels ergänzten die Apostel Bansbach und Bimberg. Umrahmt wurde der Gottesdienst durch den Bezirkschor, den Jugendchor und Männerchor des Ältestenbezirkes Stralsund.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahles ordinierte der Stammapostel den Bezirksvorsteher von Hamburg - West, Jörg Steinbrenner, als Bischof für den Bereich Norddeutschland und beendete den Gottesdienst mit Gebet und Segen.

Im Anschluss an den Gottesdienst nutzten viele Geschwister die Gelegenheit sich bei strahlendem Sonnenschein vor der Stadthalle persönlich vom Stammapostel und den ihn begleitenden Aposteln und Bischöfen zu verabschieden.