"Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es." - Jugendgottesdienst mit Bischof Knobloch

Die Jugend der Bezirke Stralsund, Neubrandenburg, Pasewalk und Rostock erlebten am 23.11.2014 einen gemeinsamen Jugendgottesdienst mit Bischof Knobloch.

Bischof Rainer Knobloch lud die Jugendlichen der Kirchenbezirke Stralsund, Neubrandenburg, Pasewalk und Rostock am 23. November 2014 zu einem gemeinsamen Jugendgottesdienst nach Stralsund ein. In seiner Predigt ging der Bischof auf das Gleichnis vom barmherzigen Samariter ein. Passend dazu wählte er als Predigtgrundlage das Bibelwort aus Lukas 10 Vers 36 und 37 "Wer von diesen dreien, meinst du, ist der Nächste gewesen dem, der unter die Räuber gefallen war? Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen!". Bischof Knobloch rief die anwesenden Jugendlichen auf, Gutes zu tun. Er führte dabei an, dass viele 1000 Gründe finden würden es nicht zu tun. Die Jugendlichen sollten gar nicht groß darüber nachdenken, sondern einfach die Nächstenliebe praktizieren. Dabei kann es schon ausreichen dem Nächsten ein wenig seiner Zeit zu schenken oder ihm ein liebes Wort entgegen zu bringen. Es möchte aber keiner der Anwesenden im Vorbeigehen vorbei gehen.